Fordern und Fördern
Wie viele Kinder wünschen sich einen Hund, können aber keinen halten?

Hier bekommen die Kids die Möglichkeit, mit einem ihnen anvertrauten Pflegehund während der Kurse
die Grundlagen des richtigen Umgangs mit dem Vierbeiner zu lernen. Die ihnen übertragene
Verantwortung und Aufgabe steigert nicht nur das Selbstbewusstsein der Kinder, sondern fördert auch
viele weitere soziale Kompetenzen die sich positiv im Alltag bemerkbar machen.

Auch Familien, die bereits einen Familienhund haben, fehlt oft die Möglichkeit Hund und Kind zusammen
als Team arbeiten zu lassen.

Die Kurse sind für Kinder ab der ersten Klasse und es sind auch Kinder mit Handicap oder
eventuellen Ängsten vor Hunden willkommen!
Einzeltraining
Gruppenkurse
FERIENPROGRAMM
Schulen
Fellzeiten - die einzige Hundeschule für Kids ohne eigenen Hund